Archive pour juin 2014

Bio à Berlin und viel mehr – et bio en France

Samedi 28 juin 2014

//www.bioaddict.fr/article/vivre-bio-a-berlin-bio-in-berlin-a614p1.html

« Keine Werbung bitte! » « Pas de publicité svp ! »

Mardi 24 juin 2014

Durée de l’expérience : 1 mois

http://www.quechoisir.org/

In Frankreich wurde für die Dauer von einem Monat eine Studie erstellt:
Wie viele Prospekte bekommt man in einen Briefkasten mit Aufkleber „Stop Werbung“ und wie viele bekommt man im Vergleich in einen Briefkasten ohne Aufkleber.

Ohne „Stop Schild“ Mit „Stop Schild“
Durchschnittliche Anzahl der Prospekte pro Briefkasten 72 12
Durchschnittliche Gewicht (KG) der Prospekte pro Briefkasten 2,7 0,371

75% der Papierwerbung in Deutschland wird auf Recycling-Papier gedruckt. 49 % in Frankreich.

France/Allemagne

Lundi 23 juin 2014

Nombre de jours de grève pour 100 employé par an (2009)
Davon betroffene Ausfalltage pro 1000 Beschäftigte pro Jahr (2009)

France/Frankreich : 136
Allemagne/Deutschland : 17
Consommation de vin en litres par an par habitant (2011)
Weinkonsum Liter pro Kopft und Jahr (2011)

France/Frankreich : 54
Allemagne/Deutschland : 20,2

Consommation de bière en litres par an par habitant (2011)
Bierkonsum Liter pro Kopft und Jahr (2011)

France/Frankreich : 30
Allemagne/Deutschland : 107,2

Quelle: Le Magazine du Monde – Novembre 2013

Solidarische Landwirtschaft – Agriculture solidaire

Jeudi 19 juin 2014


« Bei Projekten der « Solidarischen Landwirtschaft » gehen Landwirtschaftsbetriebe mit einer Gruppe von Verbrauchern und Verbraucherinnen eine Kooperation ein. Das Projekt « makeCSA » bietet jetzt kostenlose Berechnungs- und Planungshilfen für Landwirtinnen und Landwirte an. » Ökolandbau

Les projets d’agriculture solidaire ont pour but de développer la coopération entre petites unités de production et consommateurs. Le projet « makeCSA » propose une aide à la planification et comptabilité gratuite aux agricultrices/eurs.

www.oekolandbau.de/erzeuger/oekonomie/diversifizierung/solidarische-landwirtschaft/

Lundi 16 juin 2014

„Durchschnittlich stehen an jedem Kilometer Stadtstraße heute rund 82 Bäume, das ergibt einen Gesamtbestand von rund 438.000 Straßenbäumen. Aber auch in den zahlreichen Grünanlagen Berlins, auf Spielplätzen und Schulhöfen, auf Friedhöfen oder in naturnahen Bereichen der Stadt sind Bäume ein wichtiger Gestaltungs- und Erholungsfaktor.“ [Stadtentwicklung.berlin.de]

Il y a en moyenne 82 arbres au kilomètre de rue à Berlin, soit un total de 438.000 arbres de bord de rues. Sans compter les arbres des parcs, espaces verts, cimetières, cours d’école…

www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/stadtbaeume/de/daten_fakten/uebersichten/index.shtml

Umweltinstitut München e.V.: Dauerhaft helfen Jetzt Fördermitglied werden

Jeudi 12 juin 2014

Das Umweltinstitut München: Sie sind Fachmenschen, die kompetent und aufwändig informieren. Fördermitglied zu werden ist eine sinnvolle und politische Aktion. Auch kleine Beiträge helfen :-)

Le Umwelt Institut de Münich est composé de professionnels compétents qui mettent des informations soigneusement renseignées à disposition des citoyens. En devenir adhérent est un acte cohérent pour toute personne se questionnant sur les sujets d’environnement. Il n’y a pas de petits montants :-)

Die regelmäßigen Beiträge unserer Fördermitglieder ermöglichen die kontinuierliche Arbeit des Umweltinstitut München e.V.

www.umweltinstitut.org/index.php?id=207

Bee Berlin abeille

Samedi 7 juin 2014

« Die grünste Haupstadt Europas ist ein Bienenparadies » schwärmt der Imkerverband Berlin, der mehr als 700 [inzwischen sind es 860 - Stand März 2014] Imker in der Stadt zählt und ungefähr 4.000 Bienenvölker. » Dummy, Nr.40, Herbst 2013

La ville la plus verte d’Europe est un paradis pour les abeilles, se félicite l’union des apiculteurs de Berlin, qui compte 700 [et même 860 selon les chiffres de mars 2014] apiculteurs dans la ville et environ 4.000 colonies d’abeilles.

www.imkerverband-berlin.de/

Tempelhofer Feld :-)

Lundi 2 juin 2014

Photo Wikipedia

Insgesamt haben 64,3 Prozent für die Initiative « 100 Prozent Tempelhofer Feld » gestimmt, 35,7 Prozent stimmten gegen einen Erhalt der Freifläche. Für den Entwurf des Abgeordnetenhauses stimmten 40,8 Prozent der Berliner, 59,2 Prozent hingehen lehnten die Randbebauung ab.

64,3 % ont voté pour le maintien de « 100% Tempelhofer Feld », 35,7 % ont voté contre le maintien de la surface verte.

//www.tagesspiegel.de/berlin/tempelhofer-feld-und-mehr-wahlen-in-berlin-wowereit-buergerwille-gilt-planungen-sind-einzustellen/9945034.html